...Pinfaeller-Beuel - die Berichte wurden/werden nur von Mitgliedern veröffentlicht...
MITGLIEDER
ZUGANG

letzte Datenbankaktualisierung: Termine am 22.09.2017  - Spielergebnisse am 16.02.2016

NoTap-Nikolausturnier 2011 im Bonn-Center am 06.12.2011

Mit Udo Mehlem (höchste Serie), Henning Prellwitz und Stefan Hoff haben es in diesem Jahr wieder 3 unserer Spieler ins Finale geschafft. Sieger in einem hochkarätigen Finale wurde in diesem Jahr Heinz-Peter Janssen (Bowlingfreunde Bonn) vor Christian Peters (BF Bonn, bester Jugendlicher!) und Stefan Hoff. Platz 4 (mit nur 3 Pins weniger) erspielte sich Henning Prellwitz knapp vor Udo Mehlem (weitere 4 Pins Abstand) und Lutz Melcher (BF Bonn). Das höchste Spiel schaffte Henning Prellwitz, der erneut die 300 geknackt hat. Details siehe Diverses/Download.

Udo Mehlem

3. Ligastart (2011/12) der 2. Mannschaft in Mechernich am 16.10.2011

Erstmals in der Vereinsgeschichte hat es nun auch eine Zweite Pinfällermannschaft an die Tabellenspitze der Bezirksliga geschafft. Nach 2 klaren Siegen gegen Pinup3 und den Tabellenführer Bonn1 sah es gegen die nur in diesem Spiel starke Tropics6 bis zum 10 Frame nach einer knappen Niederlage für uns aus. Erst im 10. Frame konnte die gesamte Mannschaft nochmal zulegen, sodaß wir auch dieses Match noch mit 50 Pins Vorsprung gewinnen konnten. Nach der Pause waren auch die Pinup2 keine starken Gegner, doch im letzten Spiel war dann endgültig die Luft raus. Es wollte nichts mehr so richtig klappen gegen das (heute) ungeschlagene Bonn3-Team, sodaß wir am Ende nichtmal 800 Pins geschafft haben. Klar, daß bei so einem guten Tagesergebnis gleich mehrere Rekorde gespielt wurden (siehe Tabellen / Rekorde).

Udo Mehlem

Das erste 300er Spiel der Vereinsgeschichte am 11.09.2011

hat Michael Birkholz beim Formel-Eins-Bowling in der BOA geschafft! Seine Spiele waren wie folgt: 174, 216, 300, 203, 191, 237 und 246. Somit insgesamt 1567 Pins in 7 Spielen entsprechend 223,86 Durchschnitt. Dazu an dieser Stelle nochmal einen Herzlichen Glückwunsch.

Udo Mehlem

NoTap-Nikolausturnier 2010 im Bonn-Center am 07.12.2010

Mit Michael Scholz (höchste Vorrunde) und Henning Prellwitz haben in diesem Jahr 2 Pinfäller die Finalrunde erreicht. Sieger wurde Alfred Sanders vom BC Tropics Köln, knapp gefolgt von Henning Prellwitz. Die weiteren Platzierungen: Manfred Schlug, Frank Werthmann, Michael Scholz und Peter Neumann. Das höchste Spiel des Tages erreichte heute Michael Birkholz (290) und auch die beiden höchsten Damen-Serien gingen (mit Vanessa Kuzemko und Tina Hess) an die Pinfäller. Bester Nachwuchsspieler war Lena Werthmann (Bowlingfreunde Bonn), die mit 680 Pins das Finale nur ganz knapp verfehlt hat.

Udo Mehlem

Vereinsmeisterschaft 2010 am 07.11.2010

Auch in diesem Jahr haben wir die Endrunden der Vereinsmeisterschaft in der BOA in Spich ausgetragen. Die Platzierungen der Vorrunde waren wie folgt (Michael S, Michael B, Michael O, Udo, Carsten, Henning Tina, Vanessa). Dank der besten Zwischenrunde (628 Pins zzgl. Handicap) am heutigen Sonntag von Udo setzt sich die Endrunde wie folgt zusammen: Michael S, Udo, Michael B, Michael O und Carsten. Dabei ergaben sich die Paarungen wie folgt: Carsten (173):Michael O(135) > Carsten (235):Michael B (246) > Michael B (214):Udo (192) > Michael B (211):Michael S (162). Damit gewinnt Michael Birkholz erstmals die Vereinsmeisterschaft in unserem Verein. Weitere Daten: Beste Spielerin im Turnier war Christina Hess auf Platz 6, die besten Ergebnisse ohne Handicap spielten Michael Birkholz mit 202.05, Udo Mehlem mit 197.45 und Michael Scholz mit 195.30, die höchsten Einzelergebnisse erzielten Michael Scholz (290), Udo Mehlem (278) und Michael Birkholz (276).

Udo Mehlem

3. Ligastart (2010/11) der 2. Mannschaft in Bonn am 31.10.2010

Gleich in Partie 1 ging es so weiter, wie wir es vom letzten Start schon gewohnt waren: ein mittelmäßiges Ergebnis, jedoch ein spannendes Spiel - ganz knapp mit 4 Pins verloren gegen Spich 5. Auch Spiel 2 gegen Tropics 6 war kein Knaller, aber: diesmal konnten wir endlich gewinnen! Im folgenden Spiel gegen Strikers 4 haben wir sogar noch einiges zugelegt, mußten uns jedoch letztlich durch einige unnötige Patzer im 10 Frame knapp geschlagen geben. Nach der Pause dann unser stärkstes Spiel bisher: Strikers 4 konnte uns diesmal nicht gefährlich werden. Besonders hervorzuheben ist hier das höchste Spiel des Tages von Michael Oppermann, der dieses Spiel mit 255 Pins beenden konnte. Auch in der parallel spielenden Verbandsliga Gr 4 gab es nur ein einziges höheres Ergebnis; immerhin: auch ein Pinfäller (Horst Thumm mit 257 Pins). Im letzten Spiel gab es dann zwar nochmal ein ordentliches Ergebnis gegen die Pinup-Bowler, jedoch konnten wir deren Sieg zu keinem Zeitpunkt der Partie abwenden. Die Spitzenmannschaft des Tages hat auch gegen uns verdient gewonnen.

Udo Mehlem

2. Ligastart (2010/11) der 2. Mannschaft in Bornheim am 24.10.2010

Obwohl wir uns doch deutlich steigern konnten, war es uns auch am heutigen Spieltag nicht möglich, Punkte einzufahren. Immerhin waren die Ergebnisse doch deutlich knapper ausgefallen, als noch beim ersten Start. Und in den Spielen 1 (-5 Pins) und 3 (-3 Pins) hätten es dem Spielverlauf nach auch Siege sein können. Leider hat uns am Ende auch das Glück etwas verlassen.

Udo Mehlem

1. Ligastart (2010/11) der 2. Mannschaft in Bornheim am 26.09.2010

Unser Team hatte sich heute nach schwachem Start auch nicht mehr steigern können. Daher haben wir heute mit dem schwächsten Spieltag der Vereinsgeschichte (mit 5er Mannschaft) einen hochverdienten letzten Tabellenplatz erreicht. Einen Lichtblick sollten wir jedoch nicht verschweigen: Niemand hat sich verletzt, alle hatten noch Spaß und wir geben niemals auf, daher freuen wir uns alle auf den nächsten Start: dann soll die Aufholjagd beginnen!!

Udo Mehlem

9. Ligastart (2009/10) der 2. Mannschaft in Huerth am 21.03.2010

Wieder Platz 2 der Tageswertung und die beste Saisonleistung einer 2. Pinfäller-Mannschaft aller Zeiten: Nach leichten Startproblemen und einigen Bahndefekten haben wir das erste Spiel gegen das Tabellenschlußlicht Erkelenz erst im letzten Frame (aber dann doch noch deutlich) zu unseren Gunsten entscheiden können. In einem äußerst spannenden Spiel 2 konnten wir zuletzt nur noch auf einen Fehler im letzten Wurf hoffen: Ein 7er Anwurf von Spich hat uns geradeso zwei Punkte beschert => 842:843. Das dritte Spiel hat unser Team dann wohl verschlafen. Kerpen gewinnt überdeutlich mit 926:767. Obwohl wir danach nur noch wenig Hoffnung auf Tabellenplatz 3 hatten, konnten wir die Tabellenführer aus Köln doch recht klar besiegen (siehe Tabellen - Liga). Noch deutlicher war unser letzter Sieg im Spiel gegen die Strikers. Zu unserem Glück konnte jedoch auch die Mannschaft aus Spich ihr Schlußspiel (gegen eine heute überragende Kerpener Mannschaft) nicht gewinnen. Das bedeutete für uns: Punktgleichheit mit Spich, aber deutlich mehr Gesamtpins und damit Platz 3 hinter Tropics und Kerpen.

Udo Mehlem

8. Ligastart (2009/10) der 2. Mannschaft in Spich am 28.02.2010

Die meisten Pins des Tages und Mannschaftsrekord mit 4280 Pins, 6 Punkte sowie Platz 2 der Tagestabelle! - Und das kam so: Das Startspiel gegen Tropics Köln haben wir trotz gutem Spiel knapp verloren. Im Spiel 2 gegen die Strikers waren wir zwar Chancenlos aber hatten mit 982:866 wieder ein ordentliches Spiel geschafft. Wegen Regelverstoß seitens der Kölner wurde das Spiel jedoch nachträglich zu unseren Gunsten korrigiert (800:866 und damit Sieg für uns). Nach der Pause lief es dann noch etwas besser: Das Ergebnis gegen den letztplazierten Erkelenz war (aus unserer Sicht) erwartungsgemäß deutlich. Gegen Spich im vorletzten Spiel hatten wir nach 6 Frames bereits 3-stelligen Rückstand, den wir mit hartem Kampf immerhin noch auf 15 Pins verkürzen konnten. Leider hats dann nicht ganz gereicht. Spiel 5 gegen Kerpen war eine Neuauflage vom 7. Spieltag: Wiederum ein äußerst spannendes Spiel vom Start bis zum letzten Wurf, und wieder war unser Punktgewinn dem Kerpener Schlußspieler zu verdanken, der auch diesmal wieder Nerven gezeigt hat. Bleibt noch zu erwähnen, daß dieses Mal die beiden besten Spieler des Tages aus Beuel kamen: Udo Mehlem mit 930 Pins knapp gefolgt von Michael Scholz (929).

Udo Mehlem

7. Ligastart (2009/10) der 2. Mannschaft in Spich am 07.02.2010

Dank einem schlechten Start der Tabellenführer aus Köln haben wir heute wieder das Startspiel (knapp) zu unseren Gunsten entschieden. In einer ebenfalls spannenden Partie gegen den Zweitplatzierten aus Kerpen konnten wir uns anschließend nur durch einen Räumfehler des Schlußspielers knapp und unerwartet durchsetzen. Dieser Sieg hat uns dermaßen aufgebaut, daß wir in Spiel drei die Strikers glatt von der Bahn fegen konnten. Besonders Michael Oppermann ist hier hervorzuheben, der mit 243 Pins das heutige Tageshöchstspiel geschafft hat. Nach der Pause folgten zwei Not-gegen-Elend-Spiele gegen Spich und Erkelenz, von denen eines knapp zugunsten von Spich und das Andere zu unserem Vorteil ausgegangen sind. Acht Punkte und 4125 Pins bedeuten heute Tagesplatz Zwei (Punktgleich aber 138 Pins hinter Spich) und ein weiteres sehr ordentliches Mannschaftsgesamtergebnis.

Udo Mehlem

6. Ligastart (2009/10) der 2. Mannschaft in Bonn am 10.01.2010

Nach zuletzt guten Turnierstarts haben wir im neuen Jahr nicht so gut angefangen. Nur zwei gute Spiele von Vanessa und Michael S. waren einfach zu wenig, um gegen die Mannschaft aus Spich gewinnen zu können. So wurde es zwar ein spannendes Startspiel, aber die Punkte gingen verdient an unsere Gegner. Die Spieler der Tabellenführer aus Köln waren uns in der zweiten Partie ebenfalls heute 2 Nummern zu groß, sodaß wir ganz froh waren, in die Pause gehen zu können. Nach der Pause und einem knappen Sieg gegen die Strikers, mußten wir uns mit Erkelenz auseinandersetzen. Diese Mannschaft ist gegen uns - nicht zuletzt wegen eines hervorragenden Spiels von Bernd Kremer (244) - über sich hinaus gewachsen. Bis zum vorletzten Frame haben wir immer etwas hinterhergehangen, doch in der Schlußphase konnten wir uns alle nochmal aufrappeln und haben das Spiel am Ende doch sehr deutlich und mit neuem Mannschaftsrekord (982 Pins) für uns entschieden. Auch gegen Kerpen in Spiel 5 mußten wir sehr früh dem Spielgeschehen hinterherlaufen und einen 50-Pin-Vorsprung aufholen. Hier hatten wir jedoch etwas Pech im letzten Frame, sodaß das Spiel ganz knapp verloren wurde. Alles in Allem können wir durchaus mit dem Ergebnis zufrieden sein, denn auch das Tagesergebnis (4247 Pins) bedeutet einen neuen Manschaftsrekord.

Udo Mehlem

NoTap-Nikolausturnier 2009 im Bonn-Center am 09.12.2009

Auch in diesem Jahr haben wieder drei Pinfäller den Sprung ins Finale des Turniers geschafft. In einer wiederum außergewöhnlich spannenden und hochkarätigen Endrunde konnte sich schließlich Henning Prellwitz knapp durchsetzen. Platz zwei mit jedoch bestem Tagesschnitt (257,4) konnte sich Christian Deter (Bowlingfreunde Bonn) sichern. Auf den folgenden Plätzen folgten Michael Birkholz, Michael Scholz und Nilo Bayot sowie Dieter Schluck (beide Bowlingfreunde Bonn). Alle Ergebnisse wie immer unter Tabellen zum herunterladen. Einige kurze Videos findet Ihr auf unserer YouTube Seite.

Udo Mehlem

5. Ligastart (2009/10) der 2. Mannschaft in Hürth am 06.12.2009

Wieder einmal hat ein Spieltag für uns (diesmal gegen die Strikers) gut angefangen. Der Sieg war uns, wie schon so oft, auch diesmal im ersten Spiel nicht zu nehmen. Leider konnten wir uns in den folgenden Partien gegen die beiden Tabellenführer in keinster Weise hervortun und auch in Spiel vier gegen die Mannschaft aus Spich waren wir - trotz diesmal gutem Ergebnis - Chancenlos. Am Ende hat es dann sogar gegen den Tabellenletzten aus Erkelenz nicht ganz gereicht. Immerhin war dieses Spiel von Anfang bis Ende sehr Spannend.

Udo Mehlem

4. Ligastart (2009/10) der 2. Mannschaft in Bedburg am 29.11.2009

Mit einem wieder mal guten Tagesstart konnten wir uns gegen Erkelenz deutlich absetzen. Obwohl wir uns in Begegnung Zwei gegen die Strikers nochmal verbessern konnten, mußten wir uns am Ende leider ganz knapp (12 Pins) geschlagen geben. Diesen Schlag konnten wir nicht so leicht wegstecken und so sind wir auch gegen die heute ungeschlagenen Tropics leer ausgegangen. Trotz anfänglicher Führung gegen Spich haben insgesamt nur 7 Räumer in Frames 5 bis 9 zu einem eher traurigen Rekord (665 Pins mit 5 Spielern...) in Spiel Vier beigetragen (schäm...). Dessen ungeachtet wollten wirs im Schlußspiel gegen die führende Kerpener Mannschaft nochmal Wissen und diesmal waren wir besser aufgelegt als noch am Vormittag. In einer bis zuletzt hoch spannenden Begegnung haben wir am Ende doch die besseren Nerven gezeigt und Kerpen vorerst von der Tabellenspitze vertrieben.

Udo Mehlem

3. Ligastart (2009/10) der 2. Mannschaft in Kerpen am 08.11.2009

Nach einem guten Tagesstart und klaren Sieg gegen Erkelenz im ersten Spiel konnten wir auch das 2. Spiel gegen Spich klar für uns entscheiden. In der dritten Begegnung mußten wir uns einer sehr starken Kerpener Mannschaft stellen: Obwohl wir zum Spielende nochmal einige Pins aufholen konnten, und mit 843 Pins ein ganz ordentliches Ergebnis gespielt haben, waren wir doch heute Chancenlos. Auch im ersten Nachmittagsspiel gegen Tropics Köln konnten wir diesmal keine Punkte einfahren. Gegen die Strikers im letzten Spiel mußte also nochmal ein Sieg her: Wenngleich es ein schwieriger Kampf für uns war, hat es am Ende doch knapp gereicht. Diese 6 Punkte bedeuten immernoch einen guten 3. Platz in der Saisontabelle.

Udo Mehlem

2. Ligastart (2009/10) der 1. Mannschaft in Bedburg am 25.10.2009

Erfolgsserie fortgesetzt: Die Erfolgsserie der 1. Mannschaft hat trotz heftigem Einbruch der einzelnen Spieler angehalten. Heraus kamen auf der Titanic-Bowling Bedburg trozdem ein 8 zu 2 Punkte Erfolg. Klare Siege wurden gegen BfBonn 2, Tropics Köln 4 und 5 sowie gegen Oberberg 2 erzielt. Nur das Spiel gegen BOA Spich 3 ging mit knapp 50 Pins verloren. Zu den besten Spielern zählte wieder Carsten Mertin mit 922 Pins. Damit ist Er Tageszweiter in dieser Gruppe geworden.

Carsten Mertin

2. Ligastart (2009/10) der 2. Mannschaft in Alsdorf am 25.10.2009

Nach einem knappen Kampfsieg gegen die Bowler aus Kerpen gleich zu Beginn konnten wir auch im zweiten Spiel gegen Tropics Köln einen Sieg einspielen. Nach der Mittagspause und zwei weiteren knappen Spielgewinnen gegen die Strikers sowie Spich 4 hat es ledigtlich in der letzten Begegnung gegen Erkelenz nicht ganz gereicht. Diese acht Punkte bedeuteten diesmal nicht nur eine weitere Mannschaftsbestleistung sondern auch erstmals den Tagessieg einer 2. Pinfällermannschaft (Tabellen ->Liga). Schade, daß die sonst gute Stimmung durch sehr häufige Bahnstops getrübt wurde. Hier sollten sich vielleicht auch die Bahnbetreiber mal Gedanken zur Verbesserung machen.

Udo Mehlem

Superserie in Huerth am 04.10.2009

Im 10. Jahr des Bestehens der Pinfäller Beuel, hat die 1. Mannschaft am 1. Ligastart in Köln-Hürth ein noch nie dagewesenes Ergebnis erzielt: alle 5 Spiele lagen bei über 1000 Pins das heißt ein Schnitt im schlechtesten Durchgang von 205 Pins; absoluter Vereinsrekord. Damit befindet sich der Verein von allen Mannschaften in NRW ( 173 ) auf Rang 4. Auch wenn wir dieses hohe Niveau mit Sicherheit nicht halten können, haben wir uns einmal an der Spitze gezeigt.

Henning Prellwitz

1. Ligastart (2009/10) der 1. Mannschaft in Huerth am 04.10.2009

Sehr Erfolgreich ist die 1. Manschaft in die neue Ligasaison gestartet und hat dabei einen neuen Manschaftsrekord aufgestellt. In allen fünf Spielen erzielten die Herren jeweils mehr als tausend Pins. Gesamt 5176, Schnitt 207,04. Damit steht die Manschaft unangefochten an erster Stelle. Eine Niederlage war in allen fünf Spielen nie in Betracht gekommen.

Carsten Mertin

1. Ligastart (2009/10) der 2. Mannschaft in Bonn am 04.10.2009

Trotz dem besten Pin-Ergebnis (4176 Pins) des heutigen Tages und damit verbunden vielen guten Einzelspielen haben wir auch heute wieder nur 2 Spiele gewinnen können. Immerhin hat das trotzdem noch für Platz 3 der Tabelle gereicht. Ergebnisse wie immer unter Tabellen -> Liga.

Udo Mehlem

Radio Bonn-Rhein-Sieg Superbowl 2009 am 24.05.2009

Trotz gutem Wetter haben wir uns nicht gescheut, zur Titelverteidigung in der BOA in Spich anzutreten. Leider mußten wir in diesem Jahr Verletzungsbedingt auf unsere Chefin Tina verzichten - und zudem noch ZWEI Handicap-Runden des Veranstalters verkraften. Aber auch das hat uns nicht daran gehindert, mit insgesamt 3623 Pins (224 mehr als im Vorjahr) nach dem großen Pokal zu greifen (und ihn zu erwischen...). Bleibt noch zu sagen: Vielen Dank an die Veranstalter Radio BRS, das Team BOA, alle Mannschaften und das Publikum für einen gelungenen Sonntag.

Udo Mehlem

9. Ligastart (2008/09) der 2. Mannschaft in Bonn am 08.03.2009

Nach einem schwachen Auftakt und Punktverlust gegen die Mannschaft aus Bergneustadt lief es im zweiten Spiel gegen die Bowlingfreunde aus Bonn deutlich besser: In einem spannenden Spiel mit neuem Mannschaftsrekord (880 Pins) konnten wir bis zum letzten Frame gut mithalten. Auch das dritte Spiel gegen Kerpen war bis zuletzt sehr ausgeglichen. Leider hat es auch hier am Ende nicht ganz gereicht, da sich Rainer Lange nach bis dahin sehr starken Spielen zu Beginn des dritten Spiels leider verletzt hatte. Auch die Nachmittagsspiele waren leider nicht so stark, wie wir erhofft hatten, sodaß wir wieder ohne Punktgewinn nach Hause fahren mußten.

Christina Hess

8. Ligastart (2008/09) der 2. Mannschaft in Rheydt am 08.02.2009

Trotz sehr guten Spielen (insbesondere wiedermal gegen die drei führenden Teams) und einem insgesamt recht ordentlichen Mannschaftsergebnis (zweitbestes Tagesergebnis seit Beginn der Aufzeichnungen), sind wir leider heute als Tagessechste ohne Punktgewinn wieder nach Hause gefahren. Immerhin haben wir unseren Gegnern wiedermal gezeigt, daß wir auch im letzten Frame eines Spieles noch kämpfen können und damit nicht zu unterschätzen sind.

Udo Mehlem

7. Ligastart (2008/09) der 2. Mannschaft in Bergneustadt am 25.01.2009

Nach einem starken Start und deutlichen Siegen gegen die beiden Tabellenersten Spich 2 und Kerpen konnten wir auch wieder gegen Spich 3 gewinnen und somit mit 6:0 Punkten in die Pause gehen. Die Nachmittagsspiele waren leider weniger erfolgreich, aber nichtsdestotrotz sehr Spannend: nach ständigem Rückstand gegen die Bowlingfreunde aus Bonn haben wir noch im letzten Frame bis auf 3 Pins aufholen können. Die Mannschaft aus Oberberg war diesmal auf deren Hausbahn eine Nummer zu groß für uns. Bester Spieler bei uns war heute Michael Scholz, der auch insbesondere an den Punktsiegen maßgeblich beteiligt war.

Udo Mehlem

6. Ligastart (2008/09) der 2. Mannschaft in Alsdorf am 11.01.2009

Obwohl die Mannschaft auch diesmal wieder die 4000 Pins geknackt hat, hat es dennoch nur für magere 2 Punkte im dritten Spiel gegen Spich 3 gereicht. Immerhin haben wir auch die Partien gegen Kerpen, Bonn und Oberberg Spannend gestalten können bis wir uns am Ende doch jeweils knapp geschlagen geben mußten. Ledigtlich gegen den Tabellenführer Spich 2 mußten wir im letzten Spiel des Tages trotz Tagesbestleistung eine sehr deutliche Niederlage einstecken. Insgesamt konnte bei uns heute nur Rainer Lange mit 908 Pins wirklich überzeugen.

Udo Mehlem

Nikolausturnier im Bonn-Center am 09.12.2008

Mit Michael Birkholz, Horst Thumm und Ulrich Dufaur hatten wir in diesem Jahr gleich drei Finalisten im Rennen. In einer Hochklassigen Finalrunde, die der spätere Sieger Harald Barth gleich mit einem 300er Spiel begonnen hat, konnten sich Michael (2) und Horst (3) die beiden verbliebenen Plätze auf dem Treppchen erkämpfen. Auf den weiteren Rängen folgten mit ebenfalls guten Ergebnissen Frank Werthmann, Ulrich Dufaur und (als beste Spielerin des Tages) Racquel Verces. Alle Ergebnisse im Downloadbereich (siehe Tabellen).

Udo Mehlem

5. Ligastart (2008/09) der 2. Mannschaft in Siegen am 30.11.2008

Die Mannschaft konnte sich nochmals steigern: Mit zweimaligem Mannschaftsrekord in den ersten beiden Spielen (deutlicher Sieg gegen Spich 3 und ganz knappe Niederlage gegen Spich 2, die uns erst im vorletzten und letzten Frame überholen konnten) ging es in die Pause. Auch die drei Spiele nach der Pause waren bis zuletzt sehr Spannend und wurden erst jeweils ganz zum Ende entschieden. Leider hat es am Ende dennoch wieder nur für vier magere Punkte gereicht, was aber immerhin einen Dritten Platz in der Tageswertung und mit 4073 Pins ebenfalls eine Mannschaftsbestleistung bedeutet hat. (Einzelergebnisse siehe Tabellen-Liga)

Udo Mehlem

4. Ligastart (2008/09) der 2. Mannschaft in Neuss am 09.11.2008

Nach dem Spielverlust gegen die Mannschaft aus Oberberg und einem klaren Sieg gegen Spich 3 mussten wir uns auch gegen die Bowlingfreunde aus Bonn mit einer nur mäßigen Mannschaftsleistung knapp geschlagen geben. Wie schon beim letzten Start brachte auch heute die Pause wieder eine Wende: Mit wiederum neuem Mannschaftsrekord (826 Pins) konnten wir diesmal die Mannschaft aus Kerpen hinter uns lassen. Leider hat es aber auch diesmal noch nicht gereicht, um auch Spich 2 in die Schranken zu weisen, sodaß wir wiederum mit nur 4 Punkten nach Hause fahren mußten.

Udo Mehlem

3. Ligastart (2008/09) der 2. Mannschaft in Rheydt am 02.11.2008

Trotz einem guten Start und gleich einem Mannschaftsrekord (792 Pins) wurde das erste Spiel des Tages knapp mit 6 Pins Unterschied verloren. Nachdem auch die beiden anderen Vormittagsspiele gegen Kerpen und Spich 2 sehr deutlich verloren gingen, konnten wir das Blatt nach der Pause umdrehen: Nach langem Rückstand haben wir die Partie gegen die Bowlingfreunde aus Bonn noch im letzten Frame zu unseren Gunsten (und wieder mit Mannschaftsrekord (821)) entschieden und auch im letzten Spiel gegen Spich 3 waren wir am Ende knapper Sieger. Zu erwähnen bleibt noch die sehr gute Tagesleistung von Vanessa Kuzemko, die mit 851 Pins eine neue persönliche Bestleistung gespielt hat.

Udo Mehlem

Vereinsmeisterschaft am 28.10.2008

Der Vereinsmeister 2008 heißt Henning Prellwitz. Ein 2. Platz nach der Vorrunde (mit nur 8 Pins Rückstand zum Führenden Ulrich) und ein guter 3. Platz in der Zwischenrunde haben für ihn gereicht, um gleich ins Endspiel des Finales zu kommen. Dieses (eher mäßige) Spiel konnte Henning dann knapp mit 11 Pins Vorsprung für sich entscheiden. Die weiteren Platzierungen: Ulrich Dufaur de Louboey (2) und Carsten Mertin (3). Näheres zu den Ergebnissen siehe in der Rubrik Tabellen (VMeister2008.xls). Zu erwähnen bleibt noch die hervorragende Leistung von Horst Thumm, der es am Finaltag in 4 Spielen auf 897 Pins gebracht hat. Den Siegern dazu einen herzlichen Glückwunsch.

Udo Mehlem

2. Ligastart (2008/09) der 2. Mannschaft in Alsdorf am 12.10.2008

Nach einem schwachen Start mit 2 mehr als deutlichen Niederlagen konnten wir heute nach der Pause auch wieder gegen Boa 3 einen klaren Sieg herausspielen. Leider waren auch die Bowlingfreunde aus Bonn für uns wieder mal zu stark, sodaß diese Punkte nicht verbucht werden konnten, doch im letzten Tagesspiel ist es uns gelungen, die Mannschaft aus Oberberg - trotz Rückstand von teilweise mehr als 70 Pins - knapp zu schlagen (Näheres zu den Ergebnissen siehe Tabellen/Liga).

Udo Mehlem

1. Ligastart (2008/09) der 2. Mannschaft in Spich am 21.09.2008

Trotz einem guten Start mit einer nur knappen Niederlage gegen die Bowlingfreunde und einem klaren Sieg über Spich 3 konnte unsere Mannschaft leider nur diese 2 Punkte mit nach Hause bringen. Die Teams aus Kerpen sowie Oberberg waren uns in den folgenden Spielen deutlich überlegen und obwohl wir im letzten Spiel des Tages gegen den Tabellenführer Spich 2 über zwei Drittel des Spiels gut mithalten konnten, war es auch hier am Ende eine deutliche Niederlage.

Udo Mehlem

Nikolausturnier am 04.12.2007

Wir waren - wie schon in den vergangenen Jahren - auch diesmal wieder von den Bowlingfreunden Bonn zum Nikolausturnier eingeladen. Trotz starker Beteiligung konnte unser Verein sich diesmal nicht so richtig gegen die Freunde aus Bonn durchsetzen. Ledigtlich Carsten Mertin hat es mit einem guten 5. Platz durch die Finalrunde geschafft. Hierzu nochmal herzlichen Glückwunsch!

Udo Mehlem

Brunch am 05.08.2007

Wie schon im letzten Jahr haben sich die Mitglieder des Vereins auch in diesem Sommer wieder mit Ihren Familien zum Brunchen getroffen. Bei herrlichem Wetter und guter Laune wurden wieder allerlei Gedanken ausgetauscht. Daran konnte uns auch das (im Vergleich zum letzten Jahr) nur mäßige Buffet nicht hindern...

Udo Mehlem

Jahreshauptversammlung am 19.06.2007

Wie jedes Jahr trafen sich die Mehrzahl der noch 17 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung um über den Verein und das Bowlingspielen an sich zu Debattieren. Neben dem wichtigsten Ereignis, dem Aufstieg in die Verbandsliga, wurden auch einige leider unumgängliche Berichte des Vorstandes zum Besten gegeben. Das Ziel, Entlastung des Vorstandes wurde wieder einmal erreicht. Neben der Festlegung des Zeitraumes für die Vereinmeisterschaft ( 14. August bis 18. September 2007 ) im Bonn-Center und auf der BOA in Troisdorf, war die Verabredung zu bestimmten Vereinsfeierlichkeiten außerhalb aber auch innerhalb des Bowlingspielens die wichtigsten Beschlüsse.

Henning Prellwitz



MITGLIEDERZUGANG
Letzte Änderung dieser Seite: 22.03.2010 21:14 (GMT) --- © Udo Mehlem
Training Dienstags in der BOA in Spich ... mehr Spaß im Verein ...